Donnerstag, 17. Januar 2013

Punch Art - Teil 2

Und schon wieder fehlt mir der passende Stempel! Eigentlich habe genug Auswahl davon in meinem Bastelzimmer stehen und ginge es nach meinem Mann, dann sind es sogar viel zu viele!! Und doch war mal wieder nicht passende Motiv dabei!
Das "Problem" kennt ihr doch bestimmt auch, oder ;-) ?
Dieses Mal geht es um die kleinen Geschenketüten, bzw. Naschitüten, die die kleinen Gäste nach einem Kindergeburtstag mit nach Hause nehmen. Mein Sohn hat im Dezember seinen 9. Geburtstag im Helms-Museum in HH-Harburg gefeiert. Dort haben die Kinder eine Reise in die Altsteinzeit gemacht. Sie haben eine tolle altersgerechte Führung durch das Museum bekommen und anschließend durften sie sich selber von einem Feuerstein ein Messer abschlagen, mit dem sie dann aus einem Stück Leder einen Kreis ausgeschnitten und daraus einen Beutel gefertigt haben. Natürlich nur mit Hilfe von Werkzeugen aus der Steinzeit. Es war ein sehr schöner Nachmittag!
Naschitüten mit Steinzeitmotiven gibt es leider nicht zu kaufen, also selber machen! Aber wie? Da kam mir das Lagerfeuer in den Kopf. Im aktuellen SU! Hauptkatalog gibt es das Stempelset "The Great Outdoors". Das habe ich nicht, ausleihen konnte ich es nicht und extra bestellen wollte ich es auch nicht. Aber das Bild vom Lagerfeuer ließ mich nicht los. Im Kopf hatte ich die Tüten schon fertig...! Nach langem Grübeln dann die Erleuchtung: Google fragen nach: Punch Art Campfire! Und siehe da, mit Hilfe zweier Stanzen ist ganz schnell ein Lagerfeuer hergestellt.
So sieht es dann am Ende aus:





Erkennt ihr sie wieder? Das Holz ist das "Wortfenster" und die Flammen sind der "Vogel". Sieht doch echt aus, oder?
Zum Verschließen der Tüte habe ich noch etwas "Fell" aufgeklebt. Und so sieht sie dann im Ganzen aus:


Nächstes Mal zeige ich euch dann wieder etwas Gestempeltes!!

Bis dahin

Eure

Heike

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen